Waschhaus

Ein freies Kunstwerk zu realisieren, das sich perfekt in das historische und denkmalgeschützte Ensemble der Umgebung des Waschhauses integriert, war für uns bei diesem Projekt die eigentliche Herausforderung. Wir ließen uns von den einfachen, geometrischen Formen und Farben der umliegenden Ziegelsteingebäude inspirieren.

Durch die symmetrische Grundstruktur des Gebäudes war uns die Ausarbeitung eines innovativen Entwurfs möglich, bei dem wir unserer Kreativität freien Lauf ließen. Das Ergebnis: Ein sehr ruhiges Design, das beinahe wirkt, als wäre dem Gebäude liebevoll eine wärmende Maya Decke übergeworfen worden.

Fotos: Marcus Zumbansen